loading please wait..

Ettore Sottsass

Über den Künstler

Der in 1917 geborene Designer Ettore Sottsass war einer der bedeutendsten und gleichzeitig unkonventionellsten Gestalter des 20. Jahrhunderts. Bekannt wurde er für seine Entwürfe für den Bürogerätehersteller Olivetti, für poetisch-minimalistische Objektskulpturen und als Spitze des Designkollektivs Memphis in den 1980er Jahren. In seiner langen Karriere bewegte sich Sottsass in verschiedenen Disziplinen und hinterließ ein faszinierendes Gesamtwerk, das mit vielen Objekten in der Sammlung des Vitra Design Museums vertreten ist. Die Ausstellung im Vitra Schaudepot zeigt Sottsass‘ Werk anhand von rund 30 Möbeln, Fotografien und Schriften. Sie würdigt einen großen Designer, der sich von Form und Funktion nicht einschränken ließ, sondern mittels Gestaltung die Grundprinzipien des Menschseins erforschte. 1980 landete Sottsass gemeinsam mit Michele De Lucchi, Matteo Thun, Barbara Radice und anderen einen unerwarteten Coup: «Memphis» – eine ungewöhnliche und knallbunte Möbelserie welche die künstlerische Gegenwart auf den Kopf stellte.

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
AURORA ART GALLERY
Subscribe to our newsletter
ErrorHere